Rosen, Rost und Sternrußtau

Seitdem ich mich neuerdings auf diversen Gärtnerforen herumtreibe, stoße ich zum Thema Rosen wiederholt auf die Frage: was ist das für ein Pilz und was kann ich da machen? Es werden viele Tipps gegeben, die überwiegend auch dem Wohle der Rose entgegen kommen: immer schön die befallenen Blätter aufsammeln, Standort hell und luftig, nicht über die Blätter gießen und so weiter… ja, Rosen scheinen so unglaublich kompliziert; das dachte ich vor meiner Ausbildung auch

Nachgehakt bei… Peter Vornholt aus dem Schlossgarten Bad Homburg

Ich freue mich echt sehr in meiner neuen Rubrik „Nachgehakt bei…“ , Peter Vornholt, den verantwortlichen Hofgärtner des Bad Homburger Schlossgartens, als meinen ersten Interviewpartner für eine Runde Expertenwissen gewonnen zu haben.

Flambierte wollige Sackschildlaus an Zitrone

Was war das für ein Schreck und was habe ich nun für einen heiden Spaß!
Dieser Post ist nichts für zart Besaitete, soviel schonmal vorab.
Im letzten Spätsommer stellte ich voll Schrecken fest, dass die Ameisen nicht mehr nur an meiner Orange, sondern auch an meiner Zitrone empor rasten.

Ausgebuchst! Abschied vom immergrünen Wegbegleiter

Ich werde mich trennen. Ich gebe mich geschlagen. Meine Buchspflanzen fliegen raus. Es wird ein Abschied auf Raten. Und obwohl ich keinen einzigen der kleinen und größeren Buchkugeln selbst erstanden habe, sondern mir eigentlich jedes Exemplar von Vorbesitzer oder Schwiegermutter überlassen wurde, tut es mir ein wenig weh.