What’s up… Ende August

Puh! War in den letzten Wochen wenig Blog und viel anderes. Plus das Baby schläft zwar in der Nacht sehr gut, am Tag wird aber meist nur mal kurz eingenickt… soviel zu meiner Ausrede.

Aber was ist los in unserem Garten??? An Arbeiten haben wir partiell neuen Rasen ausgerollt, dazu schreibe ich parallel einen Artikel. Ferner geht der Sommer merklich dem Ende entgegen. Die ersten Astern und Cyclamen blühen auf, wobei ich von den Cyclamen unter der Bank am meisten beeindruckt bin, mähte mein Mann doch relativ regelmäßig die Laubblätter ab. Ich gehe mal davon aus, dass die pinken Blütenköpfchen stärker ins Auge fallen.

Des weiteren habe ich einige Entdeckungen gemacht. Zum einen bin ich geflasht von den pinken Samen meiner Paeonia mlokosewitschii, die in diesem Jahr erstmalig geblüht hat. Zudem  anderen freue ich mich, dass sich ohne weiteres Zutun Rosenmalve und Scabiose in meinem Garten angesiedelt haben. So solls laufen…

Und das beste zum Schluss. Die Gräser stehen für den Herbst in den Startlöchern und machen damit den Herbst zur meiner Meinung nach schönsten Gartenzeit in unserem Garten. Wie gut, dass sich mein Mann mit seinem Wunsch nach mehr Gräsern durchsetzen konnte. Nicht nur wegen der „Linsen“, die die Rasenfläche durchbrechen kommt den Gräsern ganz klar eine der tragenden Rolle bei uns zu. Exemplarisch hier eines der vielen Lampenputzergräser und eines unser beiden Pampasgräser, die wir in Kalifornien verwildert an den Berghängen vorfanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s