What´s up… zum Frühlingsanfang?

Noch einmal kurz bevor es Richtung Urlaub geht in aller kürze…

Jedes mal imposant: der Austrieb einer meiner beiden Paeonien, hier Paeonia mlokosewitschii, die im letzten Jahr erstmalig geblüht hat. Gelb im übrigen :). Wunderschöne, ungefüllte Naturform, die sich hoffentlich, nachdem ich sie im Herbst versetzt habe, an ihrem neuen Spot gut gedeiht und sich versamt.

Traubenhyazinten wohin man sieht. Könnte eines Tages zu viel des Guten werden. Mal abwarten… schön sind sie jedenfalls.

Hier gibt es nur zu sagen: I love Lerchensporn!!! Einer hier exemplarisch für die vielen, die derzeit in meinem Garten blühen.

Scilla! Endlich bist du da. Ging auf einmal ganz schön schnell. Und dafür, dass sie hier erst im zweiten Jahr sitzen, haben sie sich schon ein wenig Platz verschafft.

Ansonsten stehen auch Kupferfelsenbirne, Herbstflieder und Blutpflaumen in ihren Startlöchern. Die Berberitzenhecke treibt ebenfalls durch. Sowohl Anemone blanda als auch A. nemorosa blühen in den meisten Beeten. Vinca und viola odorata erfreuen in blau-violett. Dazu das Laub diverser Allium-Arten. Ja, und Hemerocallis sowieso…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s